Samstag 22. Juni

15.00 Uhr Kuppingen, Trauung von Domenico Perrone und Vanessa Lutz

18.00 Uhr Kuppingen, Wort-Gottes-Feier

 

Sonntag 23. Juni

10.30 Uhr Nufringen, Eucharistiefeier

11.45 Uhr Nufringen, Taufe von Lotta Federle

19.00 Uhr Kuppingen, Antonius-Kino. Wir nennen den Film „Vom Außenseiter zum Freund“

Dienstag 25. Juni

09.00 Uhr Nufringen, Eucharistiefeier

09.15 Uhr Kuppingen, Seniorentanz

19.30 Uhr Kuppingen, Damengymnastik

 

Donnerstag 27. Juni

14.00 Uhr Kuppingen, Eucharistiefeier. Anschließend Rentner-Spielenachmittag

 

Freitag 28. Juni – Hochfest – Heiligstes Herz Jesu

18.00 Uhr Kuppingen, Eucharistiefeier

 

Samstag 29. Juni – Hochfest – Apostelfürsten Hl. Petrus und Hl. Paulus

18.00 Uhr Nufringen, Eucharistiefeier

19.00 Uhr Kuppingen, musikalisch literarischer Abend mit Susanne Nowsakowski und Matthias Jacob.

 

Sonntag 30. Juni

10.30 Uhr Kuppingen, Eucharistiefeier. In diesem Gottesdienst haben wir Herrn Klaus Holzäpfel aus Herrenberg zu Gast. Er wird über den Förderverein Nordkenia „Jambo“. erzählen. Dieses Projekt wird von unserer Gemeinde mit Missionsgeldern unterstützt. Auf der Homepage können sie sich vorab schon mal informieren: Homepage: www.förderverein-nordkenia.de

 

23.06.2019 Antonius-Kino, wir nennen den Film: „Vom Außenseiter zum Freund“

 

Bildergebnis für wunderAugust Pullman (Jacob Tremblay), der von allen „Auggie“ genannt wird, ist humorvoll, schlau und liebenswert, hat eine tolle Familie und ist dennoch seit seiner Geburt ein Außenseiter. Denn er hat aufgrund eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht, das es unmöglich erscheinen lässt, dass er auf eine reguläre Schule geht. Stattdessen wird er zu Hause von seiner Mutter Isabel (Julia Roberts) unterrichtet. Als er jedoch zehn Jahre alt wird, diskutieren seine Mutter und sein Vater (Owen Wilson) darüber, ihn nicht vielleicht doch am üblichen Schulbetrieb teilnehmen zu lassen, weshalb er kurz darauf in die fünfte Klasse an der Beecher Prep geht. Dort lernt er trotz anfänglicher Schwierigkeiten, sich mit seinem Äußeren zu arrangieren und findet schnell neue Freunde.

 

 

 

 

 

Musikalisch-literarische Reise 29.06.2019 um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum in Kuppingen, Raiffeisenstraße 10.

 

Von fremden Ländern und Menschen: Eine musikalisch-literarische Reise.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Susanne Nowakowski (Piano) und Matthias Jacob (Texte) machen mit romantischen Klängen und literarischen Beschreibungen Lust, fremde Länder und Menschen kennen zu lernen.

Dieser Konzertabend ist eine musikalisch-literarische Reise, die in Deutschland mit Robert Schumanns (1810-1856) Klavierstück „Von fremden Ländern und Menschen“ beginnt. Es thematisiert die Sehnsucht nach unbekannten, fernen Welten und die Abenteuerlust, die Joseph von Eichendorff in seiner Novelle „Aus dem Leben eines Taugenichts“ darstellte. Danach versetzen uns die Klänge aus „Campane da Sera“ (Abendglocken) von Vincenzo Billi (1869-1903) nach Italien, dem Sehnsuchtsland zahlloser deutschsprachiger Schriftsteller. Wir besuchen u.a. Venedig, das Friedrich Nietzsche in einem Gedicht besang, besichtigen das Rom Goethes und erkunden mit den „Reisebildern“ Heinrich Heines die Toskana. Anschließend reisen wir mit Mozarts A-Dur Sonate und dem Rondo „Alla Turka“ (1783/84) in die Türkei, wo wir mit einer Beschreibung Imre Vahots (1820-1879) in ein türkisches Bad (Hamam) gehen. In seinem berühmten Klavierstück cis-Moll-Prélude op. 3 Nr. 2 ahmt Sergej Rachmaninow (1873-1943) die russischen Kirchenglocken nach, deren Klang vom Glockenturm des Moskauer Kreml Rainer Maria Rilke faszinierte. Mit Prosastücken von Walter Benjamin und Stefan Zweig spazieren wir durch Moskau und Petersburg. Abschied und Rückreise über Polen und Frankreich vollziehen wir mit Frédéric Chopins Walzer As-Dur (Opus 69) sowie seiner dritten Etüde (E-Dur), welche die Sehnsucht nach der verlorenen Heimat zum Ausdruckt bringen. Mit Texten von Detlef von Liliencron und Gottfried Benn beenden wir unsere Fahrt und denken über den Sinn des Reisens nach.

 

Mitarbeiterfest-Grillfest für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter.

 

Freitag den 5. Juli um 18.00 Uhr beginnen wir mit einer Eucharistiefeier, im Anschluss daran sind alle ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem Grillfest eingeladen.

 

Wer möchte, darf gerne einen Salat oder Nachtisch mitbringen. Wegen der besseren Planung wird um Anmeldung im Pfarrbüro gebeten. Separate Einladungen werden nicht verschickt. Alle die sich in irgendeiner Weise in unserer Gemeinde ehrenamtlich engagieren, sollen sich hier angesprochen fühlen. Unsere Grillmeister werden in bewährter Weise für unser leibliches Wohl sorgen.