Samstag 8. Juni

17.30Uhr Nufringen, Beichtgelegenheit

18.00 Uhr Nufringen, Eucharistiefeier

 

Sonntag 9. Juni – Hochfest Pfingsten

10.30 Uhr Kuppingen, Eucharistiefeier

Montag 10. Juni – Pfingstmontag

10.30 Uhr Nufringen Eucharistiefeier

 

Dienstag 11. Juni

10.00 Uhr Kuppingen, Kommunionfeier im Stephanusstift

15.00 Uhr Nufringen, Singtreff

 

Mittwoch 12. Juni

17.30 Uhr Kuppingen, Taufgespräch im Gemeindezentrum, für alle Tauffamilien, die sich für die Taufe am 23.06. in Nufringen angemeldet haben.

19.30 Uhr Kuppingen, Chorprobe

 

Donnerstag 13. Juni – Patrozinium unserer Kirche St. Antonius

14.00 Uhr Kuppingen, Eucharistiefeier

 

Samstag 15. Juni

18.00 Uhr Kuppingen, Eucharistiefeier

 

Sonntag 16. Juni

10.30 Uhr Nufringen, Wort-Gottes-Feier mit Dr. Ulrike Altherr

 

20. Juni 2019 Gemeindefest an Fronleichnam

 

 

Das ist die kostbare Ressource der Kirche. Wir haben mehr von Christus als wir brauchen und verbrauchen; und an Fronleichnam tragen wir diesen Überfluss nach draußen. So machen wir deutlich: Christus gibt sich unbegrenzt, er ist mehr als ein notwendiger Stiller meines Hungers. Die Eucharistie ist der „Überfluss Gottes“. Ein wenig Brot „genügt“ ihm, um immer wieder bei uns zu sein

 

Wir beginnen mit einem Festgottesdienst um 9.30 Uhr in der Kirche

St. Antonius in Kuppingen. Von dort starten wir mit der Prozession. In diesem Jahr wird die Prozession vom Kuppinger Musikverein begleitet. Es wird zwei Stationen geben, an denen jeweils ein Blumenteppich zu bewundern sein wird. Es geht zur Gemeindehalle und dann weiter über den Marktplatz wieder zurück zur Kirche.

 

Nach dem Schlusssegen sind Alle zum Gemeindefest eingeladen. Für die Kinder wird es wieder ein Angebot geben, das von unserer KjG gestaltet wird.

 

Damit der Gottesdienst, die Prozession und das Fest gelingen können, benötigen wir dringend Hilfe von vielen Personen. Ob bei der Vorbereitung am Tag davor, direkt beim Gemeindefest und/oder für Kuchen- und Blumenspenden. Wenn Sie uns hier unterstützen und helfen möchten, würden wir uns sehr freuen. Sie können sich im Pfarrbüro informieren, wo noch Hilfe gebraucht wird. Im Voraus schon ein herzliches Vergelts Gott.